Erste Spendenlauf am 13. September 2013

Der jährliche Lauftag der Schule im Augustental wird in diesem Jahr erstmalig als Spendenlauf durchgeführt. Die Fachschaft Sport und der Förderverein haben hierzu ein neues Konzept entwickelt: Die Laufrunde wurde auf einen Kilometer erweitert. Alle Schüler/innen und Freunde und Förderer laufen gleichzeitig eine Stunde lang. Am Ende
werden die gelaufenen Kilometer jeder Läuferin und jedes Läufers notiert.

Alle Schülerinnen und Schüler können sich selbstständig, auch mit Hilfe der Eltern, Freunde und Förderer suchen, die je gelaufenen Kilometer einen Betrag spenden. Das können Eltern, Verwandte, Freunde, Geschäftsleute oder Arbeitgeber sein. Anmeldungen von „externen“ Freunden und Förderern sind am Lauftag am Sprecherturm herzlich willkommen.

Das Unternehmen VEMA-Bautentrocknung lobt 500 Euro Prämie aus, wenn es alle Läufer gemeinsam
schaffen, 2013 Kilometer in dieser Stunde zu erlaufen!

Die erreichte Gesamtsumme wird gedrittelt: Ein Drittel geht an das Kinderhilfswerk in Schönkirchen, ein weiteres
Drittel geht in die Gestaltung des Schulhofes und der Rest soll insbesondere für die Finanzierung einer Musik-AG verwendet werden.

So funktioniert der Spendenlauf:

1. Freunde und Förderer suchen; auf dem Läuferformular ein Feld ausfüllen lassen. Wer mehr als 3 „Sponsoren“ hat, kann sich gerne weitere Listen ausdrucken.

2. Ausgefüllten Zettel bis zum 12. September bei dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin abgeben.

3. Am 13. September möglichst viele Kilometer in 60 Minuten laufen.

4. Nach dem Lauf werden die Läuferformulare entsprechend der gelaufenen Kilometer ausgefüllt und von den Schülern an die Freunde und Förderer zurückgegeben.

5. Diese überweisen den Betrag bitte bis zum 13.10.2013 auf das Konto des Fördervereins bei der
Fördesparkasse.

Einen Anreiz gibt es schon jetzt: Die Klasse mit den meisten Spenden bekommt für die komplette Klasse einen
Kinogutschein!

Spenden für den Spendenlauf sind steuerlich absetzbar. Bei Beträgen über 200,- € stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus, bei geringeren Beträgen reicht Ihr Kontoauszug als Vorlage beim Finanzamt.


 


 

Zusätzliche Informationen