Spendenlauf in den Startlöchern

Kuhl Spendenlauf Schönkirchen 1 kleinDer erste Spendenlauf in Schönkirchen steht kurz bevor. Ronald Vahldiek, Eckhard Jensen vom Kinder Hilfswerk und Matthias Holzum vom Förderverein sind sehr gespannt auf die Resonanz. Der stellvertretende Schuldirektor Vahldiek konnte aber schon einen guten Rücklauf an Laufzetteln feststellen. Dem Kinderhilfswerk kommt ein Drittel der gesamten Spendensumme zu Gute. Von daher hofft auch der 1. Vorsitzende, Eckhard Jensen, auf viele schnelle Läufer und eifrige Spender: "In vielen Bereichen arbeiten wir mit der Schule und mit dem Förderverein zusammen. Unser aller Anliegen ist das Wohl der Kinder in Schönkirchen." Auch Initiator Matthias Holzum hofft auf eine große Beteiligung: "Zusammen mit Frau Koch und Frau Schiller von der Sportfachschaft haben wir jetzt so viel Arbeit und Herzblut in den Spendenlauf gesteckt; wir würden uns über über einen schönen vierstelligen Betrag sehr freuen. Ich bin sehr gespannt."

Der Vorstand des Fördervereins bedankt sich insbesondere bei der Förde Sparkasse, der VEMA Bauutentrocknung, dem CinemaxX Kiel, der coop AG und Teamsport Rother für die Unterstützung der Premierenveranstaltung.

Hinweis: Das Foto wurde von Christoph Kuhl zur Verfügung gestellt.

 

 


 

Förderverein und Förde Sparkasse gemeinsam beim Schulfest

DSCF2930Am 30. August fand von 15.00 - 18.00 Uhr das Schulfest der Grund- und Regionalschule bei herrlichem Wetter vorzugsweise auf den Pausenhöfen statt. Der Förderverein und die Förde Sparkasse präsentierten sich mit einem gemeinsamen Tippspiel. Gegen einen Mindestbeitrag von 50 Cent konnten alle Besucher tippen, wie viele Cent-Stücke in einem großen Glas enthalten waren. Als Hauptpreis lockte ein Besuch für zwei Personen in der VIP-Loge der Förde Sparkasse beim THW Kiel. Als zweiten Preis spendierte Auto Dienst Schwarz einen HSV-Fußball mit Unterschriften aller Spieler.

Um 17.30 Uhr begann die Auslosung der Schul-Tombola. Als Highlight des Tages folgte die Bekanntgabe der Gewinner des Schätzspiels.

Über das Schätzspiel flossen 107,52 Euro in die Kasse des Fördervereins. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Förde Sparkasse für die tolle Unterstützung, die Betreuung des Standes und den attraktiven Preis. Witerhin bedanken wir uns beim Auto Dienst Schwarz und den Organisatoren des Schulfestes.

 

 


 

Erste Spendenlauf am 13. September 2013

Der jährliche Lauftag der Schule im Augustental wird in diesem Jahr erstmalig als Spendenlauf durchgeführt. Die Fachschaft Sport und der Förderverein haben hierzu ein neues Konzept entwickelt: Die Laufrunde wurde auf einen Kilometer erweitert. Alle Schüler/innen und Freunde und Förderer laufen gleichzeitig eine Stunde lang. Am Ende
werden die gelaufenen Kilometer jeder Läuferin und jedes Läufers notiert.

Alle Schülerinnen und Schüler können sich selbstständig, auch mit Hilfe der Eltern, Freunde und Förderer suchen, die je gelaufenen Kilometer einen Betrag spenden. Das können Eltern, Verwandte, Freunde, Geschäftsleute oder Arbeitgeber sein. Anmeldungen von „externen“ Freunden und Förderern sind am Lauftag am Sprecherturm herzlich willkommen.

Das Unternehmen VEMA-Bautentrocknung lobt 500 Euro Prämie aus, wenn es alle Läufer gemeinsam
schaffen, 2013 Kilometer in dieser Stunde zu erlaufen!

Die erreichte Gesamtsumme wird gedrittelt: Ein Drittel geht an das Kinderhilfswerk in Schönkirchen, ein weiteres
Drittel geht in die Gestaltung des Schulhofes und der Rest soll insbesondere für die Finanzierung einer Musik-AG verwendet werden.

So funktioniert der Spendenlauf:

1. Freunde und Förderer suchen; auf dem Läuferformular ein Feld ausfüllen lassen. Wer mehr als 3 „Sponsoren“ hat, kann sich gerne weitere Listen ausdrucken.

2. Ausgefüllten Zettel bis zum 12. September bei dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin abgeben.

3. Am 13. September möglichst viele Kilometer in 60 Minuten laufen.

4. Nach dem Lauf werden die Läuferformulare entsprechend der gelaufenen Kilometer ausgefüllt und von den Schülern an die Freunde und Förderer zurückgegeben.

5. Diese überweisen den Betrag bitte bis zum 13.10.2013 auf das Konto des Fördervereins bei der
Fördesparkasse.

Einen Anreiz gibt es schon jetzt: Die Klasse mit den meisten Spenden bekommt für die komplette Klasse einen
Kinogutschein!

Spenden für den Spendenlauf sind steuerlich absetzbar. Bei Beträgen über 200,- € stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus, bei geringeren Beträgen reicht Ihr Kontoauszug als Vorlage beim Finanzamt.


 


 

Abschiedsklassen spenden Rekordsumme

SAM 1862Die 4. und 9. Klassen zeigten sich bei ihren Verabschiedungsfeiern sehr spendabel. An beiden Tagen landeten insgesamt 187 Euro in den Sparschweinen. Vielen Dank und alles Gute auf dem weiteren Schul - oder Lebensweg wünscht der Vorstand des Fördervereins.

 

 


 

Zusätzliche Informationen